Grundsteinlegung 28.2.2018

Der Grundstein für VIDMARplus ist gelegt – nun wird gebaut!

In einem feierlichen Akt wurde heute der Grundstein für VIDMARplus gelegt. Die neue Überbauung im beliebten und zentrumsnahen Liebefeld-Quartier wird im Herbst 2019 bezugsbereit sein. Sie verbindet Wohnen mit Dienstleistungen und Gewerbe zu einem gemeinsamen Lebensraum, urban und lebendig, mit kurzen Wegen und vielen Vernetzungsmöglichkeiten. Das neue Zentrum dockt an die erfolgreichen VIDMARhallen an. 

Heute war es soweit: In Anwesenheit der Bauherrenvertreter der Miteigentümer Vidmar AG und Pensionskasse Bühler AG Uzwil, des Könizer Bauinspektors Martin Wenger und des Projektteams wurde der Grundstein für die neue Überbauung VIDMARplus gelegt. Die neue Überbauung ist eine Weiterentwicklung der VIDMARhallen mit einem vielseitigen Nutzungsmix, moderner Architektur und urbanem Ambiente. Es wird zahlreiche Synergien und Begegnungsmöglichkeiten bieten. Neben attraktiven Gewerbe- und Büroräumen entsteht erstmals auch Wohnraum auf dem ehemaligen Carba-Industrieareal.  

Die entstehende Mietfläche von 10'000 m2 verteilt sich auf zwei gut erschlossene Gebäude, die durch einen Innenhof verbunden sein werden. Die grosszügigen und flexibel gestaltbaren Räume für Gewerbe und Büro/Dienstleistungen bieten viele Entwicklungsmöglichkeiten für Handwerk, über Verkauf und Gastronomie bis hin zu Freizeitangeboten. 26 Mietwohnungen mit hohem Ausbaustandard, grosszügigen Balkonen und Blick auf den Gurten werden Komfort und Privatsphäre bieten.